00000000000000000001 00000000000000000002

Hier ein Überblick über einige Therapien und Methoden, die Ich anwende:

Kinesiologie /Biologisch-Medizinische Kinesiologie /Psychokinesiologie

Die Kinesiologie wurde von George Goodheart in den 1960er entwickelt. Heute sind unter diesem Begriff eine ganze Reihe von weiteren kinesiologischen Methoden zusammengefasst.

Die Kinesiologie erlaubt Staus und Stress in Geist und Körper aufzudecken und zu lösen. Damit wird nach allem was die Lebensenergie blockiert oder schwächt gesucht. Vielfach erkennt auch diese Methode Stressoren und Probleme die im Entstehung sind und erlaubt eine Früherkennung und Behandlung.  
Dies macht Sie mit einen Diagnose-und Feedback-System, dem sogenannten Muskeltest.

          Der Muskeltest: Dabei wird meist der Deltamuskel (am Oberarm/Schulter) benutzt; ich verwende auch andere Muskeln. Der Muskeltest dient als Vermittler zwischen der Intuition des Therapeuten und Körper und Unterbewusstsein des Patienten; damit erlaubt es das Austesten von Blockaden im Körper, Traumata, negativ gespeicherten Erlebnissen und allem, was den Körper stresst oder ihm im Gegenteil hilft. So werden z.B. Allergien oder Medikamente getestet mittels Ampulle mit dem entsprechenden Inhalt, die man an den Patient legt. Dabei hebt der stehende Patient einen Arm auf die Horizontale und hält die zu testende Ampulle in der anderen Hand. Der Therapeut drückt, den Arm nach unten, während der Patient widersteht. Bei Stress-Reaktion des Patienten auf die gehaltene Ampulle wird sein Deltamuskel - als Vertreter für den ganzen Körper - gestresst und gibt nach, der Muskel wird schwach, der Arm senkt sich, ohne dass der Patient es kontrollieren könnte.

So kann man den Körper auf eine Vielzahl von Anwendungen, Blockaden, Belastungen befragen. Ähnlich kann man alle bekannten Belastungen des Menschen auf energetischer Ebene austesten wie belaste Organe, emotionale Belastungen, Elektrosmog, Geopathie (den Einfluß von Erdmagnetfeldern, Wasseradern usw. auf die Gesundheit), mikrobielle Belastung (Viren, Bakterien, Parasiten, Pilze), Vitamine/Mineralien/Vitalstoffe Mängel, Schwermetalle, Toxine oder Chemische Belastungen,  die wenn erforderlich- durch Laboruntersuchung oder den Besuch beim Arzt bestätigt werden können.

Ein großer Vorteil des Austestung besteht darin dass das Verschwinden der ursprünglichen Belastung im Anschluss an die Therapie überprüft werden kann, z.B. nach Ausleitung von Schwermetallen oder Allergien.

NAET

NAET steht für Nambudripad’s Allergy Elimination Techniques und ist von der amerikanische Ärztin Dr. Devi Nambudripad entwickelt worden aus der Kinesiologie und der Meridianlehre der Traditionelle Chinesische Medizin.
Es dient hauptsächlich der Behandlung von Allergien und Nahrungsmittel Unverträglichkeiten, hat sich aber auch  bewährt bei allen Arten von Blockaden durch eigene oder fremde Stoffe und auf der emotionalen Ebene. Durch das sofortige Verschwinden der behandelten Allergie werden Immunsystem und Krankheitsbewältigung stark gefördert.
Auch NAET nutzt den Muskeltest zum Auffindung der Allergene mittels einer ganzen Reihe möglicher Allergene in Ampullenform die man am Patienten testet. Es wird meist ein Allergen oder Allergengruppe pro Sitzung behandelt, und diese Sitzung braucht in der Regel keine Nachbehandlung.  http://www.naet-europe.com/

Homöopathie

Von Samuel Hahnemann in 1796 erfunden, bedeutet Homöopathie „ähnliches Leiden“ weil die Auswahl der richtigen Mittel dem Prinzip “ Ähnliches mit Ähnlichem heilen“ folgt. Bei Hahnemann ist das richtige Mittel für den kranken Patienten das, was beim Gesunden ähnliche Symptome verursacht. Diese Mittel werden verdünnt („potenziert“) und erhalten dadurch ein Plus an Wirkung gegenüber der Ursubstanz.
Bei Komplexmitteln (so genannt, weil sie mehrere unterschiedliche homöopathische Substanzen beinhalten) werden die Gaben mehrmals täglich über Wochen bis Monate empfohlen, bei Einzelmitteln reicht meist eine Gabe oder wenige.

Phytotherapie/Pflanzenheilkunde

Die Lehre der Heilpflanzen als Arzneimittel ist wahrscheinlich die älteste Therapieform überhaupt, und immer noch weltweit eine der meist angewendeten. Sie benutzt medizinische Eigenschaften der Pflanzen, um Krankheiten zu verhindern oder zu heilen. Ich verschreibe Sie gern in Kapselform oder als flüssigen Extrakt in Tropfenform.

Mikroimmuntherapie/Bio Immuno(G)ene Medizin (Bi(G)-Med)

Beide sind Therapien die von Dr. Gladys geprägt worden sind, zurückgehend auf Arbeiten von Dr. Jaener und Dr. Marichal.
Diese ganzheitliche Diagnostik- und Therapie- Methode zielt darauf, die Ursachen einer Krankheit in der Entgleisung der immungenetischen Regulation zu suchen. Dafür benutzt sie die aktuellsten Ergebnisse der Zell- und Gen- Forschung. Sinnvoll ist der Ansatz bei vielen chronischen Krankheiten von Asthma bis Rheuma über Allergien , Autoimmun- Erkrankungen und chronischen Infektionen.
Dafür werden spezielle Labor Befunde benötigt, die Aufschluss geben über den Immun-Zustand des Patienten. Diese Blutuntersuchungen dienen einer genaueren Untersuchung des Immunsystems mittels einer sog. Lymphozytentypisierung (Untersuchung von verschiedenen Arten weißer Blutkörperchen) und der Bestimmung von Immunproteinen (z.B. Antikörper).
Therapiert wird über homöopathische Verdünnungen von Botenstoffen des Immunsystems.
So wird das Immunsystem gestärkt und kann dann gegen die Ursache und Symptome der Krankheit besser ankämpfen. Diese Therapie ist auch sehr sinnvoll bei schweren Erkrankungen, in dem Fall aber als Unterstützung einer konventionellen medizinischen Behandlung.     

http://www.mikroimmuntherapie.com/http://3idi.org/All/pub/megemit/megemit_Willkommen.php , http://www.labolife.com/http://www.bimureg.com/de/beratungstatigkeithttp://www.ebma-europe.com/de/page/2/uber-uns/

Nutripunktur

Basierend aus den Erkenntnissen der Akupunktur und der Traditionellen Chinesischen Medizin -die weiter entwickelt worden sind- ist die Nutripunktur in Frankreich (dort als Nutripuncture) vor 25 Jahren durch Doktor Patrick Véret entwickelt worden und wird seit kurzem auch in Deutschland angeboten.
Statt Nadeln benutzt diese Methode Mikromineralkomplexe(orale Einnahme), um die zelluläre Autoregulation zu unterstützen und die Meridiane (Energieströme im Körper, die einen Bezug zu den Organen haben) zu dynamisieren, die oft von Lebensereignissen und Stress geschwächt worden sind.
Die Meridiane und Organe können direkt unterstützt werden durch spezifische sog. Nutri: Nutri sind schwach dosierte Mineralkomplexe; die Zusammensetzung ist unterschiedlich für jede Meridian (jede Meridian hat ein Nutri).
Außer dieser Unterstützung kann die Nutripunktur weit mehr.
Oft werden bei den Beschwerden nicht integrierte Situationen entdeckt, die in der Kindheit und in der Beziehung zu Familie oder Umfeld ihre Wurzeln haben, und diese können dann durch Nutri-Einnahmen aufgelöst werden.

Nutripunktur ist sehr gut geeignet als Unterstützung u.a. bei emotionalen Beschwerden aller Art, bei körperlichen Problemen mit einem Bezug zur Psyche (was öfter der Fall ist als man sich vorstellt), für das persönliches Wachstum zur Förderung der eigenen Entfaltung, bei der Vergangenheits- Bewältigung, bei Stress und emotionalem Unwohlsein und zur Steigerung der Energie und Vitalität.                                                                                 http://www.nutripuncture.com/de/Nutripunktur-und-die-Sprache,   http://www.narayana-verlag.de/Meridiane-und-Nutripunktur-Cristina-Cuomo-Fabio-Burigana-Antonio-Dell-Aglio/b14496

   

    Alle diese Methoden und Therapien wie die meisten von mir angewandte- sind wissenschaftlich nicht anerkannt und verstehen sich als begleitende Methode; keine davon ersetzt den Gang zu einem Arzt. 

Kontakt

Tel: 069 61995285  - Praxis Berger 200 - Berger Straße 200 - 60385 Frankfurt am Main -  Email: franmenard@aol.com